Am Ende eines spannenden Spiels steht ein 69 zu 62 für TV Breyell gegen den Gast aus Lobberich. Eine starke Leistung gerade im ersten Viertel legte den Grundstein für den letzten Heimsieg in 2019. Lobberich ließ mit zwanzig verworfenen Freiwürfen zu viele Punkte an der Freiwurflinie liegen.

 

Der TV Breyell ging mit vollem Tempo ins Spiel. Schnelle Abschlüsse, vier sichere 3-Punkte-Würfe und eine gut Defense spiegelten sich in einer 25 zu 16 Führung nach 10 Minuten wider. Im zweiten Viertel stand Lobberich besser in der Verteidigung und die Würfe aus der Distanz fielen beim Gastgeber aus Breyell nicht mehr. Das Viertel endete ausgeglichen und mit einem 38 zu 29 ging es in die Halbzeitpause.

Den dritten Durchgang prägten erneut die erfolgreichen Verteidigungsreihen beider Teams. Der TVB konnte mehrfach nur per Foulspiel die Angriffe unterbinden und hatte dabei Glück, dass Lobberich sich heute nicht so treffsicher von der Freiwurflinie präsentierte. Mit einem vermeintlich komfortablen 50 zu 40 ging es in den vierten Abschnitt. Die ersten Punkte machte der Gast, der TVB konterte direkt mit einem 3-Punkte Wurf. In den nächsten Minuten gab der TVB den sicher geglaubten Vorsprung fast aus der Hand. Nach fünf Minuten ohne einen einzigen Treffer ist der TVL auf 2 Punkte dran und die Partie schien zu kippen. Der Gastgeber aus Breyell zeigte sich aber nerven- und willensstark und hielt den Gast auf Abstand.

Etwas glücklich aber nicht unverdient konnte der TV Breyell endlich mal wieder das Derby für sich entscheiden. Am 25.03.2020 steigt das nächste Derby dann in Lobberich.

Spielverlauf:

1. Viertel: 25 : 16
2. Viertel: 13 : 13
3. Viertel: 12 : 11
4. Viertel: 19 : 22

Impressionen zum Spiel:

 

36. Badminton- und Tischtennisturnier der Reha-Sportgruppe des TV Breyell bietet viel Unterhaltung

Am Sonntag, den 17. November kämpften die TV Breyell Reha-Sportler gemeinsam mit der Landjugend Leuth ((KLJB) um Pokale in den Disziplinen Badminton und Tischtennis.

Mit sportlichem Ehrgeiz und einer guten Prise Humor stürzte sich das Team der Landjugend aus Leuth in den Wettkampf mit den Frauen und Männern der Reha Sportgruppe des TV Breyell. In gemischten Gruppen aus je einem behinderten und einem nichtbehinderten Sportler wurden im KO-System die besten Teams im Badminton und Tischtennis ermittelt.

Gute Moral bewiesen!

Die U14 des TV Breyell spielt diese Saison in einer Liga mit Teams aus dem Kreis Düsseldorf und Niers.

Kinder können Sportangebote ausprobieren 

Unter dem Slogan Kids In Action veranstaltet der KreisSportBund Viersen e. V. und der Stadtsportverband Nettetal am 03.10.2019 einen Erlebnistag für Kinder im Grundschulalter in der Werner-Jaeger Sporthalle in Nettetal Lobberich. An diesem Tag können Kinder unterschiedliche Sportarten der unterschiedlichen Nettetaler Vereine ausprobieren. Der TV Breyell präsentiert sich mit den Sportarten Basketball und Wushu.

Alle Kinder im Grundschulalter sind herzlich eingeladen, möglichst viel Sport auszuprobieren um für sich selbst das beste Angebot herauszufinden.

Die Daten zu Kids In Action

Wer ist eingeladen?

Alle Kinder im Grundschulalter.
Die Teilnahme ist natürlich kostenlos!

Wann findet Kids In Action statt?

Am 03.10.2019 von 11:00 bis 15:00

Wo findet Kids In Action statt?

Werner-Jaeger Sporthalle
An den Sportplätzen 2 in Nettetal-Lobberich

Offizieller Kids in Action Flyer

Wanderung zur Burg Vogelsang

(Ein Bericht von Marianne Doussier)

Mit 38 Teilnehmern ging es in die Eifel mit dem Ziel "Burg Vogelsang". Neben einer herrlichen Aussicht über die Eifel und den Urftstausee haben wir einiges über die Geschichte der Ordensburg und den Nationalpark erfahren.

­
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.