Am Freitag, den 20.01.2017 trat die U18 des TV Breyell im Nachholspiel gegen den VfL Merkur Kleve an. Breyell steht vor der Partie auf Platz 7 der Tabelle, Kleve 2 Plätze darüber auf dem 5. Rang.

Mit voller Konzentration und Einsatz zurück zum Erfolg.

Der letzte Spieltag hat Spuren hinterlassen. Sechs Spiele – sechs Niederlagen.

Von Freitag bis Sonntag stehen jetzt sieben Spiele an, diesmal mit hoffentlich erfolgreicherer Ausbeute.

Am Freitag geht es für die U18 zum Nachholspiel nach Kleve. Auf dem Papier stehen beide Teams ähnlich mit jeweils nur zwei Siegen da. Kleve mit einer Niederlage weniger dafür 3 Plätze in der Tabelle weiter oben. Wenn die Jungs von Axel diesmal mit konstanter Leistung durchspielen, könnte die Niederlagenserien beendet werden.

Spiel Kreisliga TVB U16 gegen SV Odenkirchen 05/07

Breyeller Defensive kann Odenkirchen nicht stoppen

Am Sonntag kam es zum Duell der Breyeller Basketballer gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Odenkirchen. Leicht Ersatzgeschwächt stellte man früh fest, dass die körperlich starken Gastgeber nicht umsonst ungeschlagen sind. Von Beginn an konnte der Gast die Gegner nicht vom Korb fernhalten und zeigte ungewohnte Schwächen beim Reboundverhalten.

Mutter aller unnötiger Niederlagen in Odenkirchen

Wenn es eine „Mutter aller unnötiger Niederlagen“ geben kann – dann auf jeden Fall die vom letzten Samstag.
Das soll ausdrücklich nicht die Spielleistung des Gastgebers schmälern, der einfach zur richtigen Zeit die notwendigen Punkte clever gemacht hat. Natürlich spielte auch diesmal wieder der kleine Kader den Gastgebern in die Hände.

Zum Spiel:

Zwei Spitzenspiele in Odenkirchenl

2017 – erster Spieltag!

Abgesehen von der U12 Mannschaft spielen unsere Teams am ersten Spieltag des Jahres alle auswärts.

Samstag um 16:00 startet die U18 in Odenkirchen in das Spieltagswochenende. Nach einem extrem holprigen Verlauf der Saison – 2 Siege und 4 Niederlagen - befindet sich unser Team auf Platz 7 der Tabelle. Odenkirchen mit bisher 3 Siegen steht auf Platz 4. Dass die Jungs deutlich besser als ihr Tabellenplatz sind, haben sie bereits bewiesen. Jetzt gilt es, positiv ins Jahr zu starten.